SALZLAND DRUCK GmbH & Co. KG Löbnitzer Weg 10 I 39418 Staßfurt Telefon: 03925-962-222 E-Mail: pferde@salzland-druck.de
News
SERVICEHOTLINE: 03925 I 962-207
AGB IMPRESSUM DATENSCHUTZ
Eine   Ära   ist   zu   Ende:   Heidi   Hame   hat   offiziell   am   01.   Oktober   diesen   Jahres   ihren   verdienten   Ruhestand   angetreten.   Sie   hat   das Rentenalter   erreicht   und   widmet   sich   jetzt   ihrem   Hobby   Meldestellen   und   ihren   Pferden.   „Langeweile   werde   ich   nicht   haben“,   so   die   rührige Ruheständlerin,    die    sich    daran    natürlich    erst    noch    gewöhnen    muss.    Am    03.    Oktober    wurde    die    ehemalige    Geschäftsführerin    des Landesverbandes   der   RFV   Sachsen-Anhalt   e.V.   auf   der   Reitanlage   Gotzel   in   Pietzpuhl   offiziell   verabschiedet.   Dazu   hatten   das   Präsidium   des Landesverbandes   der   RFV   Sachsen-Anhalt   und   Heidi   Hame   gemeinsam   eingeladen.   Rund   120   Gäste   darunter   ihre   Geschwister,   ehemalige Wegbegleiter,   die   Heidi   Hame   auch   noch   aus   ihrer   aktiven   Zeit   als   Reiterin   kennen   oder   solche,   die   bereits   mit   Heidi   zusammen   gearbeitet haben,   als   sie   noch   Instrukteur   für   Pferdesport   beim   Bezirksvorstand   des   DTSB   der   DDR   in   Magdeburg   war.   38   Jahre   hat   Heidi   Hame hauptamtlich   für   den   Pferdesport   gearbeitet.   Der   „Tag   der   Deutschen   Einheit“   war   dabei   symbolträchtig,   denn   nur   durch   die   politische Wende   war   es   möglich,   dass   aus   dem   Instrukteur   für   Pferdesport   durch   den   Zusammenschluss   der   BFA   (Bezirksfachausschuss)   Magdeburg und   Halle   die   Geschäftsführerin   des   LV   der   RFV   Sachsen-Anhalt   e.V.   werden   konnte.   Heidi   Hame   hat   die   Verbandsgründung   mit   gestaltet und    gemeinsam    mit    dem    ehemaligen    Geschäftsführer    der    LK    für    Pferdeleistungsprüfungen    in    Sachsen-Anhalt    Reinhard    Brähne    im Hauptamt   die   Geschicke   des   Verbandes   über   mehr   als   zwei   Jahrzehnte   mit   bestimmt.   Brähne   war   natürlich   ebenso   anwesend   wie   der jetzige   Ehrenpräsident      des   Verbandes   Jürgen   Laue,   der   bis   Mai   2018   immerhin   28   Jahre   mit   Heidi   Hame   eng   zusammen   gearbeitet   hat. Dieses   und   andere   Anekdoten   wurden   in   einer   lockeren   Laudatio   durch   den   jetzigen   Vizepräsidenten   und      Vorsitzenden   der   LK   Harald Sporreiter   kund   getan,   der   ebenfalls   auf   28   Jahre   gemeinsamer   Arbeit   mit   Heidi   Hame   verweisen   kann.   „Wir   werden   dich   vermissen,   aber du   wirst   uns   als   Meldestellenleiterin   auf   vielen   Turnieren   wieder   begegnen.   Und   wenn   du   Zeit   hast,   bist   du   immer   ein   gern   gesehener   Gast auf unseren Turnieren. Nach Aschersleben 2019 lade ich dich jetzt schon einmal als Ehrengast ein“, so Sporreiter. Landesverbandspräsident   Jürgen   Mund   hatte   die   Veranstaltung   eröffnet   und   sprach   Heidi   Hame   den   herzlichen   Dank   für   ihre   geleistete Arbeit   aus.   Ihr   Nachfolger   im   Hauptamt   Roy   Bartels   fand   ebenfalls   sehr   einfühlsame   Worte   und   bedankte   sich   dafür,   dass   Heidi   „alles   offen legte“   und   ihn   bestens   eingewiesen   hat   und   außerdem   sei   sie   ja   nicht   außer   Landes,   um   bei   Notwendigkeit   helfen   zu   können.   Jürgen   Mund     zeichnete   Heidi   Hame   mit   der   höchsten   Verbandsauszeichnung,   der   „Goldenen   Peitsche“      aus.      Der   „Thüringer   Reiter-   und   Fahrerverband e.V.“   in   Persona   des   LK-Vorsitzenden   Wolfgang   Meyer   und   der   Geschäftsführerin   Heidrun   Schober   überreichten   Heidi   Hame   die   höchste Auszeichnung ihres Verbandes,  die Verdienstmedaille in Gold.
Dankeschön Heidi Hame verabschiedet

SACHSEN-ANHALT

01. bis 02.12.

Gnadau

12.12.

Prussendorf

BAYERN

05. bis 09.12.

Kreuth

12. bis 16.12.

Kreuth

26. bis 30.12.

Kreuth

TERMINVORSCHAU

07.11.

LK-Sitzung 18.00 Uhr

Landhaus Förderstedt

Üllnitzer Str. 2

39443 Förderstedt

17.11.

Veranstalterseminar 10.00 Uhr

Landhaus Förderstedt

Üllnitzer Str. 2

39443 Förderstedt

BESTELLFORMULAR HOME NEWS KONTAKT
DANKEschön. „Ich bin überwältigt“ Heidi Hame „ist ja nicht auf den Mund gefallen“, wie man so schön sagt. Aber die doch sehr emotionale Verabschiedung  aus dem Hauptamt nach 38 Jahren ging dann doch nicht ganz spurlos an ihr vorbei. An dieser Stelle möchte sie sich bei allen Gästen, die persönlich nach Pietzpuhl gekommen waren aber auch  jenen, die schriftlich oder telefonisch „tschüss“ gesagt haben, recht herzlich bedanken. Nicht zuletzt auch für die schönen Präsente.  „Ich war schon ganz schön aufgeregt und habe mich sehr über so viel Zuspruch gefreut“, so Heidi Hame im Gespräch. „Ich bedanke mich auch bei meinem Landesverband und beim Thüringer Reit- und Fahrverband e.V. für die hohen Auszeichnungen“.  Ein besonderer Dank geht an Heike Gotzel und ihre Familie für die tolle Bewirtung.