SALZLAND DRUCK GmbH & Co. KG Löbnitzer Weg 10 I 39418 Staßfurt Telefon: 03925-962-222 E-Mail: pferde@salzland-druck.de
News
SERVICEHOTLINE: 03925 I 962-207
AGB IMPRESSUM DATENSCHUTZ
Badeborn. Das hat echt Spaß gemacht: Die Badeborner Pferdesporttage mit den Landesmeisterschaften im Vierspännerfahren Sachsen-Anhalts. Letztere offen ausgeschrieben und mit 17 8!) Vierspännern ein Rekordergebnis. Und   sie   haben   es   gut   gemacht   Christian   Bodewei,   der   neue   1.   Vorsitzende,   Uwe   Engel   als   Fahrer,   Sponsor   und   Mäzen,   Doreen   Weben   und und   und.   Eigentlich   müsste   man   sie   alle   nennen,   aber   es   sei   allen   an   dieser   Stelle   herzlich   gedankt.   Da   gab   es   neben   den   verschiedenen Fahrprüfungen Dressur, Kegelfahren und Gelände noch WBO-Prüfungen, Dressur bis M und Springen bis M. Eben Pferdesporttage. Und durch eine mustergültige Organisation wurden die vielfältigen Aufgaben gemeistert. Für   die   Fahrer   gab   es   ein   großes   Fahrerlager   mit   entsprechenden   Sanitäreinrichtungen   und   viel   Platz.   Der   Freitag   war   dem   Fahrsport   mit Dressur und Kegelfahren, bis 21.30 Uhr (etwas spät) vorbehalten und trotzdem herrschte eine prächtige Stimmung. Die rund um den Turnierplatz gelegene Geländestreck bei der alle Hindernisse fussläufig erreichbar waren, war anspruchsvoll und es gab spannende Wettbewerbe für Einspänner, Zweispänner und eben Vierspänner. Es wurde keinem Teilnehmer etwas geschenkt. Alle Pferde kamen gesund mit meist guter Kondition in’s Ziel. Bei   den   Vierspännern   Großpferde   setzte   sich   der   Steckbyer   Steffen   Gerber   mit   104,907   Punkten   durch,   nachdem   er   die   Dressur   und   das Gelände    gewinnen    konnte    und    einzig    im    Kegelfahren    Uwe    Engel    (Badeborn)    als    Lokalmatador    den    Vortritt    lassen    musste.    In    der Kombinierten   Prüfung   wurde   Daniel   Stöttwig   aus   Ravensburg   Zweiter   vor   Engel,   der   sich   damit   aber   den   Vizelandesmeister   Sachsen-Anhalt sicherte.   Jörg   Schultz   (Kirchscheidungen)   stand   in   der   Platzierung   auf   Platz   vier   und   in   der   Meisterschaftswertung   auf   Platz   drei   mit geliehenem   Pferd   von   Uwe   Engel,   da   sich   eines   seiner   Vierspännerpferde   schon   im   Vorfeld   verletzt   hatte.   Die   sportliche   Geste   von   Engel führte   dazu,   dass   Schulz   eine   durchaus   gelungene   Prüfung   ablegte   und   auf’s   Podium   steigen   konnte.   Zu   den   Vierspännerfahrern   gehörte auch der Schweizer Franz Schnieder, der sich als erste Reserve einrangierte. Das   stärkere   Lot   der   Vierspänner   stellten   die   Ponys.   Der   Sachse   Nicky   Paluszek   (P?anitzsch)   konnte   die   Kombi   Klasse   M   mit   114,743 gewinnen   vor   dem   sachsen-anhaltinischen   Landesmeister   Frank   Büst   (Salzwedel),   der   es   auf   114,857   brachte.   Platz   drei   in   der   Kombi   ging an   Fabian   Lehmann   (Gardelegen)   mit   117,783   Punkten.   Damit   holte   er   sich   die   Silbermedaille   in   der   Landesmeisterschaft   vor   Sascha Zimmermann   Krumke),   der   auf   121,370   Punkte   kam   und   Dritter   auf   dem   Podest   der   Landesmeister   war.   Von   den   12   gestarteten Vierspänner Pony kamen immerhin acht aus Sachsen-Anhalt. Die Meisterehrung wurde verdientem Aufwand gestaltet. Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht hatte ein Grußwort gesendet, LK-Vorsitzender   Harald   Sporreiter   überbrachte   die   Grüße   des   Präsidiums   des   LV   der   RFV   Sachsen-Anhalt   und   Fahrausschussvorsitzender Michael   Müller   überreichte   die   Meisterschärpen   und   Pokale.   Dabei   wurde   er   begleitet   von   MdL   Ulrich   Thomas   (CDU),   Steffen   Gurke   (CDU), Mitglied   des   Kreistages   Harz,   dem   Bürgermeister   der   Stadt   Ballenstedt   Dr.   Michael   Knoppik,   der   Ortsbürgermeister   Badeborn   Matthias Nabrotzki und nicht zuletzt dem Vorsitzenden des RFV Badeborn e.V. Christian Bodewei. Ehre wem Ehre gebührt.
Landesmeisterschaften Vierspänner Badeborn war hervorragender Gastgeber Alle   Landesmeister   Vierspänner   auf   einen   Blick:   Fabian   Lehmann, Uwe Engel, Steffen Gerber, Frank Büst, Jörg Schultz und Sascha Zimmermann       (v.l.n.r.)       gemeinsam       mit       den       Vertretern       des Landtages,    Kreistag    und    Bürgermeistern,    vorn    rechts    der    neue Vereinsvorsitzende Christian Bodekrei. Fotos:  Alexandra Weisheit & CES

SACHSEN-ANHALT

29. - 30.09.

Lostau

06. - 07.09.

Greppin

19. - 21.10.

Krumke

09. - 11.11.

Prussendorf

Bayern

06.10.

München

24. - 28.10.

Kreuth

Breitensport

15.09.

Vikarienmühle

06. - 07.10.

Geisetal

13.10.

Giersleben

19. - 21.10.

Wörlitz

20.10.

Zeitz

20.- 21.10.

Vikarienmühle

BESTELLFORMULAR HOME NEWS KONTAKT
1
Platzierte Fahrer in Badeborn
1
Landesmeisterschaften Sachsen-Anhalt Fahren Vierspänner 2018 Vierspänner Pferde • Steffen Gerber, Steckby • Uwe Engel, Badeborn • Jörg Schultz, Kirchscheidungen
Vierspänner Pony • Frank Büst, Salzwedel • Fabian Lehmann, Gaerdelegen • Sascha Zimmermann, Krumke